Kategorie: Segelbundesliga (Seite 4 von 5)

Die fliegenden Mottensegler-  Kai Adolph und Paddo Follmann mit Platz 3 und 10 am Achensee

Die fliegenden Mottensegler- Kai Adolph und Paddo Follmann mit Platz 3 und 10 am Achensee

Talent kennt keine Bootsklasse – Kai Adolph ist der Vorreiter im DTYC bei den foilenden Motten. Bei der Regatta am Achensee konnte er einen hervorragenden dritten Rang belegen. Paddo Follmann sucht neben seiner Funktion im DTYC Bundesligateam eine Soloherausforderung. Man sieht ihn oft auf der kleinen Motte über den See weiterlesen...
4.Spieltag  der Segelbundesliga in Berlin - DTYC Team startet mit zweimal Rang drei

4.Spieltag der Segelbundesliga in Berlin – DTYC Team startet mit zweimal Rang drei

Das Team der DTYC Bundesliga Crew für den 4.Spieltag mit Julian Sückl, Sebastian Bühler, Felix Röder, Marco Tarabochia  blickt auf manchen erfolgreichen Bundesligaevent zurück und sollte mit der reichlichen Erfahrung mal wieder eine Topplatzierung holen können. Steuermann Julian Stückl kommt gerade von der ORC-Europameisterschaft zurück, wo er auf der Farr weiterlesen...
DTYC punktgleich mit dem NRV auf Platz 9 beim 3. Spieltag der Segelbundesliga

DTYC punktgleich mit dem NRV auf Platz 9 beim 3. Spieltag der Segelbundesliga

Beim Sieg im letzten Flight des 3. Spieltags fühlte es sich als Zuschauer ein wenig wie in der Meisterschaftssaison an. Die Crew mit Ferdi Gerz, Paddo Follmann, Laura Fischer und Jonas Vogt starteten souverän und dominierten mit überlegenem Speed das Feld.  Ein guter Abschluss einer durchwachsenen Serie. Die Topten-Platzierung ist weiterlesen...
2.Spieltag Segelbundesliga -  klare Aufwärtstendenz trotz mauem Wind   Platz 8

2.Spieltag Segelbundesliga –  klare Aufwärtstendenz trotz mauem Wind   Platz 8

Der 2. Spieltag der Segelbundesliga lief bei wenig Wind sehr zäh. Insgesamt konnten die Teams an den drei Tagen insgesamt nur fünf Rennen segeln. Angesichts der Windbedingungen kann man anhand der wenigen Ergebnisse nicht wirklich Rückschlüsse auf den wahren Leistungsstand der Teams  ziehen, aber man muss mit Respekt bemerken, dass weiterlesen...