Roseninsel-Regatta

08.07.2023

Wir möchten die Roseninsel-Regatta wieder zu einem richtigen Festtag im DTYC werden lassen. Mit dem spaßigen Känguru-Format stellt es keine großen Ansprüche an die Crews und deshalb hat sich der Vorstand entschlossen, diese Regatta zu einem zentralem Event im diesjährigen Veranstaltungskalender zu machen. Mit dem Startgeld ( Höhe folgt) wollen wir die Abendveranstaltung zu einem richtig großen Fest mit Livemusik und feinem Essen machen. Wir gehen angesichts dieses verlockenden Angebots davon aus, dass jeder Nutzer eines Wasserliegeplatzes mitmachen möchte und werden das Startgeld verpflichtend jedem Hafenliger in Rechnung stellen. Mehr infos folgen, wenn die Planung fortgeschritten ist. 
Wie funktioniert eine Kanguru-Wertung:
Im Vorfeld wird eine angestrebte Dauer der Regatta festgelegt und auf diese Gesamtzeit die Abstände der einzelnen teilnehmenden Boote errechnet. Das langsamste Schiff mit der höchsten Yardstickzahl startet also als erstes Boot.  Mit den individuell nach den Yardstickzahlen berechneten Abständen starten die weiteren Teilnehmer. Theoretisch müssten alle Boote also gleichzeitig im Ziel einlaufen. Eine Regatta mit hohem Spaßfaktor, weil man die Gegner vor sich sieht und meist spannende Zieleinläufe programmiert sind.