Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Der DTYC setzt bei allen organisierten Jugendfördermaßnahmen auf die von den Landessportverbänden empfohlenen Maßnahmen konsequent um. Die verantwortlichen Betreuer werden überprüft, geschult und unterzeichnen einen Ehrenkodex, der das Verhalten gegenüber den Jugendlichen  genau definiert. Mit den Ombudspersonen Francisca Gründobler und einer männlichen Person die wir gerade suchen  stehen Ansprechpartner zur Verfügung, die vollkommen unabhängig vom Vorstand beratend zur Seite stehen.
Kontakt: Ombudsstelle@dtyc.de

Dem Vorstand des DTYC ist es sehr wichtig, dass alle Beteiligten mit diesem Thema sensibel umgehen. Falls eine vom Verein unabhängige Institution als Ansprechpartner gesucht wird, möchten wir auf den Verein Netz gegen sexualisierte Gewalt mit einer Beratungsstelle in Weilheim hinweisen. Hier der Link zur Webseite des Vereins

Wir haben im folgenden Informationsmaterial zusammengestellt, welches vom Landessportbund empfohlen wird.

 

Dokumente zur Prävention sexualisierter Gewalt

DTYC Prävention gegen sexualisierte Gewalt Informationen für Eltern: Ratgeber Trau Dich! ein Ratgeber für Eltern

Was sind die Anzeichen dafür, dass Kinder mit Vorfällen sexualisierter Gewalt konfrontiert werden, wie reagiert man überlegt. In der Informationsbroschüre “Trau dich! Ein Ratgeber für Eltern” der Bayerischen Sportjugend BSJ stehen wertvolle Informationen.
Hier der Link zum Dokument “Trau dich! ein Ratgeber für Eltern “
Hier der Link zur Webseite der BSJ

DTYC Prävention gegen sexualisierte Gewalt Informationen für Mädchen: Wir können auch anders!

Eine Informationsbroschüre der Bayerischen Sportjugend BSJ für Mädchen, die erklärt wie durch ein selbstbewußtes Verhalten Übergriffe verhindert werden können und wie man sich verhalten sollte, wenn eine Grenzüberschreitung passiert ist.
Hier der Link zum Dokument “Wir können auch anders! ein Ratgeber  nur für Mädchen”
Hier der Link zur Webseite der BSJ

DTYC Prävention gegen sexualisierte Gewalt Informationen für Jungs: Finger weg! Pack mich nicht an!

Eine Informationsbroschüre der Bayerischen Sportjugend BSJ für Jungs, die erklärt wie durch ein selbstbewußtes Verhalten Übergriffe verhindert werden können und wie man sich verhalten sollte, wenn eine Grenzüberschreitung passiert ist.  
Hier der Link zum Dokument “Finger weg! pack mich nicht an! “
Hier der Link zur Webseite der BSJ

Ombudsfrau

Francisca Gründobler hat die Funktion der Ombudsfrau übernommen.

Francisca Gründobler